Französische Bulldogge,Hund hat Husten/Zwingerhusten??

Wie bei uns Menschen ist auch der vierbeinige Freund sehr anfällig für Krankheiten. Neben seltenen Hundekrankheiten gibt es auch noch einige die sehr oft vorkommen. In dieser Videoserie möchte ich auf die typischen Krankheiten mit Videos eingehen. So ist eventuell eher erkennbar wie sich die Symptome zeigen. Nicht desto trotz sollte ein Tierarzt aufgesucht werden sobald man sich als Besitzer unsicher fühlt und der Hund sich quält. 

Keine Ahnung was das ist. Gehe morgen zum Hunde Doc . Ist das Zwingerhusten oder eine Erkältung???

 

Ihr Meinung ist gefragt:

6 Comments

  • hotodi - HowToDoIt sagt:

    Und was war es denn am Ende? Was hat der Doc gesagt?

  • 71Equalizer sagt:

    sofort zum doc, der Zwingerhusten – schnupfen ist “ansteckend” an alle anderen hunde und kann tödlich sein.
    Derzeit geht der schnupfen durchs ganze land.

  • Didi Mumubaer sagt:

    Ich wäre an Deiner Stelle schon längst beim Tierarzt gewesen. Erhoffe Dir hier keine weisen Ratschläge. Das ist kein Fall für Hobby- und Laien-Mediziner.
    Mein Wauzi (ist schon sehr lange her) hatte den Scheißdreck auch. Er verblieb eine Woche in der Tier-Klinik und bekam danach noch diverse Medikamente. Der “Spaß” kostete mich damals zwar über DM 500,–, aber das war mein bester und aufrichtigster Kumpel mir wert . . .

  • 19Jeka53 sagt:

    Es war Zwingerhusten…wir haben zeitig angefangen mit mit Bio Hustensaft. Namen muss ich suchen wie das hies. Es dauerte ca. 2 Wochen und dann wars vorbei

  • 19Jeka53 sagt:

    Ich habe damals das Video (2012) hochgeladen, weil ich nicht wußte was es ist u der TA erst auch nicht so richtig. Ich war etwas durcheinander weil genau zu dieser Zeit unser neuer Hund komm sollte u die ganze Planung im Ar.. war durch durch den Zwingerhusten. Alles gut u Hundis gehts supi !!! Danke

  • medientarantel Doris sagt:

    ich weiss das dein Bericht schon älter ist. Ich habe eine Empfehlung für Dich. Ich besitze einen Glatthaarfoxterrier. Der bekommt von mir ein Mal die Woche drei MMS-Tropfen ins Trinkwasser. Er ist dadurch gegen alle Keime, Bakterien und Vviren resistent. Du kannst mal im youtube nachschauen mms-jimhumble. Übrigens ich nehme es auch selbst und brauche seit drei Jahren nicht mehr zweimal jährlich Antibiotika wie früher. Gruss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading Facebook Comments ...

No Trackbacks.